Rosenschädlinge

Freilandrosen werden oft von tierischen Schädlingen befallen.

Allen voran durch die große Vielfalt an Insekten, Raupen, Würmern,

Käfern und Spinnen...

Auch Wildbienen - Blattschneiderbienen - hinterlassen ihre Spuren

an Rosenblättern.

 

Einen wirklichen Schaden fügt diese Wildbienenat der Rose nicht zu,

wohl aber einen ästhetischen.

 

Jedoch sollte in einem Katzenhaushalt nicht grundsätzlich auf Pflanzenschutz verzichtet werden?

 

Daher verzichten wir bei der Rosenpflege auf Pflanzenschutzmittel -

auch zum Schutze der Insekten.

Kinderstube der Blattschneiderbienen.

Rosenblätter werden aneinandergereiht und mit einem Blatt geschlossen.

Die Kinderstube der Blattschneiderbienen von vorne betrachtet.

Die Rosenbätter werden von dieser Wildbienenart bevorzugt.

Aktuelles

Bitte, beachten Sie auch

die LINKS der einzelnen

Seiten dieser Spalte, hier!

Update

18. November 2018

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen

© Inhalte, Texte, Fotos, Design und Layout: Renate Drappela
Heigerleinstr. 4, 1160 Wien, Österreich
Mobile: +43 (0)681 20146684

Schreib- und Satzfehler vorbehalten!
Es ist ausdrücklich untersagt, Texte und Bilder, zu kopieren!

Diese Homepage wurde mit
1&1 IONOS MyWebsite erstellt.